Regelwerk und Hinweise für die Kampagne (+Orden/Auszeichnung)

  • f31f7cbe484da773a7fff49cfb78ce525c84a18f.png






    EINLEITUNG


    Sehr verehrte Mitflieger, Flugzeug-und Fliegerenthusiasten,


    es freut mich sehr, dass Ihr manchmal oder auch regelmäßig an den angebotenen COOPs teilnehmt und damit eine lebende Kampagne erzeugt. Ich bitte euch höflich die

    folgenden Zeilen zu lesen und zu verinnerlichen, denn sie geben die essentielle Einleitung dazu, was passiert, wie und warum.

    Bitte erwartet keine Missionsbautechnischen Highlights, da ich mir vieles sehr stark vereinfache um mir einfach Zeit zu sparen. Ich kann beispielsweise nicht

    einen, sich ständig verändernden, Frontverlauf einbauen, da ich dazu auch alles andere auf einer Karte verändern müsste.


    Was wir hier tun ist nicht strikt an der Geschichte orientiert oder behandelt bestimmte Abschnitte des Krieges, sondern erzählt vielmehr eine ganz eigene Geschichte

    von Fliegern und ihren Einsätzen. Trotzdem sind die Einsätze chronologisch und geschichtlich aufeinander aufbauend gebaut. Die Kampagne wird uns im weiteren Verlauf durch

    folgende Schauplätze führen:


    Moskau - Herbst, Winter (1941, BF109 F2 und F4)

    Stalingrad - Frühling, Sommer, Winter (1942-1943, BF109F4 und BF109G2)

    Kuban Brückenkopf - Frühjahr, Sommer, Herbst (1943, BF109G2, BF109G4, BF109G6)

    Kampfraum Holland/Reichsverteidigung - Winter, Frühjahr (1944-1945, BF109G6, BF109G14, BF109K4)


    Passiert im Verlauf der Geschichte etwas besonderes oder gibt es wichtige Nachrichten, so wird es hier im Forum am "Schwarzen Brett" durch eine kurze Nachricht gezeigt.

    Das soll für ein stimmiges Bild und den Eindruck eines Lebendigen Flugfeldes führen.

    Jeder geflogene Einsatz wird von mir, oder auch von einem anderen Flugzeugführer durch einen kurzen Einsatzbericht beschrieben. Die Vorlage dazu findet ihr ebenfalls hier im Forum.


    FÜR DIE FLUGZEUGFÜHRER


    Für die Flugzeugführer gibt es jeweils eine persönliche Flugzeugführerakte. Diese ist grundsätzlich vergleichbar mit der Offline-Karriere, die IL2 GB anbietet.

    Der Schwarmführer / Verantwortlicher pflegt die Ereignisse des geflogenen Einsatzes ein, diese fließen wiederum in die Flugzeugführerakte.

    Das bedeutet im Klartext das folgende Daten notiert und als Statistik geführt werden:


    Flugzeit (In Flugstunden)

    Flugzeugmuster im Einsatz

    Abschüsse einmotoriger Maschinen

    Abschüsse mehrmotoriger Maschinen

    Bodenziele vernichtet

    Not/Außenlandungen

    Verlorene Maschinen

    und mehr.


    Die einzelnen Flugzeugführerakten ergeben wiederum die Staffelakte, in der die Summe aller Daten zusammengefasst werden.


    DAS VIRTUELLE LEBEN


    Jeder Flugzeugführer hat das virtuelle Leben. Das bedeutet nichts anderes, als dass das Bestehen seiner Flugzeugführerakte von der Dauer seines Lebens abhängig ist.

    Dies ist grundsätzlich zu vergleichen mit dem Ironman-Modus der Offline-Karriere. Stirbt der Flugzeugführer während eines Einsatzes, ist der Großteil seiner Flugzeugführerakte verloren.

    Das mag natürlich anfangs für den ein oder anderen ersteinmal demotivierend sein, da es passieren kann, dass die Akte bei schnellem Tot gelöscht wird, erzeugt aber langfristig eine

    hohe Immersion durch 1. Identifikation mit seinem Charakter, 2. Bewusstsein über die Wichtigkeit seines virtuellen Lebens, 3. Situationsbewusstsein und Angst während gefährlicher Einsätze.


    Das verlieren des virtuellen Lebens trifft allerdings nicht nur bei Tot im Einsatz ein, sondern auch bei Gefangennahme durch den Feind.

    Dies ist so zu verstehen, als das eine Außenlandung hinter feindlichen Linien und damit einhergehende Gefangennahme mit dem Tot gleichzusetzen sind.

    Hierzu ist zu sagen, dass der "Bereich für die Gefangennahme" 10Kilometer hinter der Frontlinie beginnt. Bis zu diesen 10 Kilometern gehe ich davon aus, dass der Flugzeugführer sich über die eigenen

    Linien durchschlägt.


    Bedenke:


    DAS EIGENE LEBEN IST IMMER MEHR WERT ALS DER ABSCHUSS!


    FLUGZEUGBEMALUNG


    Ich stelle für jeden Piloten der Interesse daran hat mitzufliegen eine eigene Bemalung in Sommer-und Wintertarn zur Verfügung. AUS GEGEBENEN ANLASS NUR AUF NACHFRAGE! Die Flugzeugnummer dabei

    ist jeweils Fortlaufend. Personalisiert werden die Bemalungen (Skins) durch ein eigenes Artwork-Motiv vorn auf der Motorhaube und bei Wunsch einem Spruchband. Ab einer gewissen Abschusszahl werden in Eichenlaub gefasste goldene Zahlen auf dem Leitwerk gezeigt. (25, 50, 100, 150, 200, 300)


    DER KALENDER


    Im Kalender (siehe Registerkarte oben) werden durch blaue Schrift "HFG" Termine gezeigt. Dies soll dem Mitflieger zur Übersicht dienen und zeigen wann geflogen wird,

    Da ich verstehen kann, dass nicht jeder, ständig in den Kalender schaut oder überhaupt in das Forum hier, gibt es die "TERMINE UND INFOS" WhatsApp-Gruppe.

    Hier poste ich, wie der Titel bereits sagt, "Termine und Infos" um euch die Informationen "An die Hand" zu geben.

    Eine An-oder Abmeldung ist wünschenswert, aber nicht erforderlich.


    Ich möchte hier klarstellen, dass ich das ganze so zwangslos wie möglich für alle gestalten will.



    ORDEN, ABZEICHEN UND AUSZEICHNUNGEN


    Als kleiner Ansporn neben der Flugzeugführerstatistik, können von den einzelnen Teilnehmern verschiedene Auszeichnungen, Abzeichen und Orden

    erarbeitet werden. Diese richten sich nach abgewandelten Voraussetzungen der realen Vorbilder.


    ÄRMELSCHILD KUBAN


    Der Ärmelschild Kuban wurde am 21. September 1943 für Wehrmachtsangehörige eingeführt, die seit dem 1. Februar 1943 an der Verteidigung des Kuban-Brückenkopfs beteiligt waren. Um den Schild zu erhalten, sollte man entweder 60 Tage im Brückenkopf gedient haben, bei der Verteidigung verwundet worden sein oder an einer einzelnen großen Operation am Brückenkopf beteiligt gewesen sein. Für das Luftwaffenpersonal gab es ein spezielles Punktesystem.[IL2

    Sturmovik GB Serie]


    3ZbNvL6.jpg


    Wird bei uns verliehen für: Mindestens 15 Feindflüge am KUBAN Brückenkopf 1943






    OSTMEDALLIE


    Die Medaille 'Winterschlacht im Osten 1941/42' wurde am 26. Mai 1942 eingeführt. Sie wurde an diejenigen vergeben, die während des Winterfeldzuges vom 15. November 1941 bis 15. April 1942 mindestens 14 Tage an der Deutschen Ostfront gedient hatten oder 60 Tage lang an der Front waren (30 Kampfeinsätze für Flugzeugbesatzungen).[IL2 Sturmovik GB Serie]


    tyikYNL.jpg


    Wird bei uns verliehen für: Mindestens 9 Feindflüge an der Moskau Front 1941






    EINSATZMEDAILLE STALINGRAD


    Fiktiver Orden für die Teilnahme an der Stalingrad-Kampagne 2019.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    goKkNRq.jpg



    Wird bei uns verliehen für: Mindestens 15 Feindflüge an der Stalingrad Front 1942







    FLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN


    Das Flugzeugführerabzeichen wurde von Hermann Göring am 12. August 1935 eingeführt. Das Abzeichen wurde nach einer abgeschlossenen Flugausbildung verliehen; auch die derzeit im Einsatz befindlichen Luftwaffenpiloten erhielten es.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    SFPLL8V.jpg


    Wird bei uns verliehen für: Mindestens 5 Flugstunden (In einem virtuellen Leben)






    VERWUNDETENABZEICHEN GOLD


    Dieses Abzeichen basierte auf dem Ersten Weltkrieg und wurde am 1. September 1939 für Verletzte in der Verteidigung Deutschlands eingeführt: für Wehrmachts-, SS- und Polizeipersonal, bei Luftangriffen verwundete Zivilisten (seit 1943) und Ausländer, die in der Wehrmacht dienten (seit 4. September 1944).[IL2 Sturmovik GB Serie]


    Bm6MSXi.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 10 Verwundungen (Mit Screenshot belegt)






    VERWUNDETENABZEICHEN SILBER


    Dieses Abzeichen basierte auf dem Ersten Weltkrieg und wurde am 1. September 1939 für Verletzte in der Verteidigung Deutschlands eingeführt: für Wehrmachts-, SS- und Polizeipersonal, bei Luftangriffen verwundete Zivilisten (seit 1943) und Ausländer, die in der Wehrmacht dienten (seit 4. September 1944).[IL2 Sturmovik GB Serie]


    pU8fZvR.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 5 Verwundungen (Mit Screenshot belegt)






    VERWUNDETENABZEICHEN SCHWARZ


    Dieses Abzeichen basierte auf dem Ersten Weltkrieg und wurde am 1. September 1939 für Verletzte in der Verteidigung Deutschlands eingeführt: für Wehrmachts-, SS- und Polizeipersonal, bei Luftangriffen verwundete Zivilisten (seit 1943) und Ausländer, die in der Wehrmacht dienten (seit 4. September 1944).[IL2 Sturmovik GB Serie]


    BN5nKei.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 1 Verwundung (Mit Screenshot belegt)






    EHRENPOKAL DER LUFTWAFFE


    Der Ehrenpokal der Luftwaffe wurde am 27. Februar 1940 von Reichsmarschall Hermann Göring gestiftet. Der Preis wurde nur an das fliegende Personal (Piloten und Flugpersonal) für außergewöhnliche Leistungen im Kampf vergeben. Er basierte auf einer Auszeichnung für Luftfahrt des Ersten Weltkriegs; Rang, Name und die Worte "Für besondere Leistung im Luftkrieg" wurden in den Pokal eingraviert.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    XUn4LiX.jpg


    Wird bei uns verliehen für: Herausragende Einzeltat (Durch zwei Flugzeugführer / oder Schwarmführer vorgeschlagen)






    FRONTFLUGSPANGE FÜR JAGDPILOTEN IN BRONZE


    Frontflugspangen wurden von Hermann Göring am 30. Januar 1941 eingeführt und waren in drei Varianten erhältlich. Um das Flugpersonal weiter zu ermutigen, wurde am 26. Juni 1942 der Anhänger für die goldene Frontflugspange eingeführt: Jagdpiloten erhielten ihn nach 500 Einsätzen und Bomberbesatzungen nach 400 Einsätzen.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    tBsxJYP.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 10 geflogene Einsätze (In einem virtuellen Leben!)






    FRONTFLUGSPANGE FÜR JAGDPILOTEN IN SILBER


    Frontflugspangen wurden von Hermann Göring am 30. Januar 1941 eingeführt und waren in drei Varianten erhältlich. Um das Flugpersonal weiter zu ermutigen, wurde am 26. Juni 1942 der Anhänger für die goldene Frontflugspange eingeführt: Jagdpiloten erhielten ihn nach 500 Einsätzen und Bomberbesatzungen nach 400 Einsätzen.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    ViFMrbu.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 80 geflogene Einsätze (In einem virtuellen Leben!)






    FRONTFLUGSPANGE FÜR JAGDPILOTEN IN GOLD


    Frontflugspangen wurden von Hermann Göring am 30. Januar 1941 eingeführt und waren in drei Varianten erhältlich. Um das Flugpersonal weiter zu ermutigen, wurde am 26. Juni 1942 der Anhänger für die goldene Frontflugspange eingeführt: Jagdpiloten erhielten ihn nach 500 Einsätzen und Bomberbesatzungen nach 400 Einsätzen.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    vQN3xfr.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 150 geflogene Einsätze (In einem virtuellen Leben!)






    FRONTFLUGSPANGE FÜR BOMBENABWÜRFE IN BRONZE


    Frontflugspangen wurden von Hermann Göring am 30. Januar 1941 eingeführt und waren in drei Varianten erhältlich. Um das Flugpersonal weiter zu ermutigen, wurde am 26. Juni 1942 der Anhänger für die goldene Frontflugspange eingeführt: Jagdpiloten erhielten ihn nach 500 Einsätzen und Bomberbesatzungen nach 400 Einsätzen.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    Kk3u2Ve.jpg



    Wird bei uns verliehen für: 30 zerstörte Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)





    FRONTFLUGSPANGE FÜR BOMBENABWÜRFE IN SILBER


    Frontflugspangen wurden von Hermann Göring am 30. Januar 1941 eingeführt und waren in drei Varianten erhältlich. Um das Flugpersonal weiter zu ermutigen, wurde am 26. Juni 1942 der Anhänger für die goldene Frontflugspange eingeführt: Jagdpiloten erhielten ihn nach 500 Einsätzen und Bomberbesatzungen nach 400 Einsätzen.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    reEu1aA.jpg



    Wird bei uns verliehen für: 90 zerstörte Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)





    FRONTFLUGSPANGE FÜR BOMBENABWÜRFE IN GOLD


    Frontflugspangen wurden von Hermann Göring am 30. Januar 1941 eingeführt und waren in drei Varianten erhältlich. Um das Flugpersonal weiter zu ermutigen, wurde am 26. Juni 1942 der Anhänger für die goldene Frontflugspange eingeführt: Jagdpiloten erhielten ihn nach 500 Einsätzen und Bomberbesatzungen nach 400 Einsätzen.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    a4y7WyB.jpg



    Wird bei uns verliehen für: 160 zerstörte Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)






    EISERNES KREUZ II. KLASSE


    Friedrich Wilhelm III. gab am 10. März 1813 das Eiserne Kreuz als erste militärische Dekoration des Königreichs Preußen in Auftrag. Auf Befehl Adolf Hitlers wurde sie am 1. September 1939 für Wehrmacht, SS und andere Naziangehörige wieder eingeführt. Das Eiserne Kreuz 2. Klasse wurde für Tapferkeit im Kampf sowie für andere militärische Leistungen in einer Schlachtfeldumgebung verliehen. Die Vergabe der 1. Klasse erforderte die Ausführung von 3-5 außergewöhnlich schwierigen Aufgaben (Luftwaffenoffiziere hatten ein besonderes Punktesystem), und man musste bereits die Auszeichnung 2. Klasse besitzen (obwohl in einigen Fällen beide gleichzeitig vergeben werden konnten).[IL2 Sturmovik GB Serie]


    XXWMzFA.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 10 Abschüsse / 30 Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)






    EISERNES KREUZ I. KLASSE


    Friedrich Wilhelm III. gab am 10. März 1813 das Eiserne Kreuz als erste militärische Dekoration des Königreichs Preußen in Auftrag. Auf Befehl Adolf Hitlers wurde sie am 1. September 1939 für Wehrmacht, SS und andere Naziangehörige wieder eingeführt. Das Eiserne Kreuz 2. Klasse wurde für Tapferkeit im Kampf sowie für andere militärische Leistungen in einer Schlachtfeldumgebung verliehen. Die Vergabe der 1. Klasse erforderte die Ausführung von 3-5 außergewöhnlich schwierigen Aufgaben (Luftwaffenoffiziere hatten ein besonderes Punktesystem), und man musste bereits die Auszeichnung 2. Klasse besitzen (obwohl in einigen Fällen beide gleichzeitig vergeben werden konnten).[IL2 Sturmovik GB Serie]


    TSus1Ss.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 35 Abschüsse / 80 Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)






    DEUTSCHES KREUZ IN GOLD


    Das Deutsche Kreuz in Gold, das am 28. September 1941 von Adolf Hitler gestiftet wurde, rangierte höher als das Eiserne Kreuz 1. Klasse, aber unter dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes. Es wurde für wiederholte mutige oder erfolgreiche Leistungen im Kampf verliehen. Es gab eine silberne Variante für herausragende Kriegsdienste ohne Kampfcharakter.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    cEw9146.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 50 Flugstunden (In einem virtuellen Leben!)






    RITTERKREUZ


    Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes wurde am 1. September 1939 (zeitgleich mit der Wiedereinführung des Eisernen Kreuzes) als höchste Auszeichnung der militärischen und paramilitärischen Kräfte des nationalsozialistischen Deutschland eingeführt. Voraussetzung dafür war das Eiserne Kreuz 1. Klasse. Die Piloten der Luftwaffe erhielten diese Auszeichnung nach einem Punktesystem, welches sich während des Krieges ständig änderte.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    Klp7TEL.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 60 Abschüsse / 100 Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)






    RITTERKREUZ MIT EICHENLAUB


    Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub wurde am 3. Juni 1940 eingeführt. Voraussetzung dafür war das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes. Die Piloten der Luftwaffe erhielten diese Auszeichnung nach einem Punktesystem, welches sich während des Krieges ständig änderte.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    gSsuMLj.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 100 Abschüsse / 150 Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)






    RITTERKREUZ MIT EICHENLAUB UND SCHWERTERN


    Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub und Schwertern wurde am 15. Juli 1941 eingeführt, um die Moral des Militärs, das auf dem Boden der UdSSR kämpfte, zu stärken. Voraussetzung dafür war das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub. Die Piloten der Luftwaffe erhielten diese Auszeichnung nach einem Punktesystem, welches sich während des Krieges ständig änderte.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    BSWX841.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 200 Abschüsse / 250 Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)






    RITTERKREUZ MIT EICHENLAUB UND SCHWERTERN UND DIAMANTEN


    Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub, Schwertern und Diamanten wurde am 28. September 1941 ins Leben gerufen, um die Moral des Militärs zu stärken, das auf dem Boden der UdSSR kämpfte. Voraussetzung dafür war das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub und Schwertern. Die Piloten der Luftwaffe erhielten diese Auszeichnung nach einem Punktesystem, welches sich während des Krieges ständig änderte.[IL2 Sturmovik GB Serie]


    AMowUu3.jpg


    Wird bei uns verliehen für: 350 Abschüsse / 400 Bodenziele (In einem virtuellen Leben!)





    Änderungen vorbehalten


    Hunger, Schwarmführer

  • AUFNAHME IN STATISTIK UND FLUGZEUGBEMALUNG


    Aus gegebenem Anlass füge ich neue Flugzeugführer nur noch auf Nachfrage in die Statistik ein. Auch eine personalisierte Flugzeugbemalung erhält der neue Flugzeugführer erst auf Nachfrage und frühestens nach drei teilgenommen Einsätzen.


    In der Vergangenheit ist es nunmehr vermehrt dazu gekommen, dass neue Teilnehmer unmittelbar in die Statistik aufgenommen worden sind und auch eine eigene Flugzeugbemalung erhielten. Da meine Zeit nicht endlos ist und ich es äußerst unangenehm finde, dass Flugzeugführer ohne auch nur eine Mitteilung nicht mehr auftauchen oder zumindest "auf wiedersehen" sagen, werde ich nur noch auf Anfrage Arbeit investieren.


    Trotzdem ist jeder herzlich willkommen, nur nachfragen müsst ihr für die oben genannten Punkte!