COOP 34 - "Freie Jagd Winter 9"

  • GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN ZUR COOP



    Heimatplatz: Temkino

    Wetter: Leicht bedeckt


    Temperatur: -25°C

    Uhrzeit: 1300

    Flugzeugmuster: Bf109F4


    Einsatzart:


    Freie Jagd im Luftraum auf Luft-und Bodenziele


    Weitere Informationen:


    1. BITTE MELDET EUCH ZUMINDEST EINEN TAG VORHER AN; MANCHE EINSÄTZE KÖNNEN NUR MIT MEHR ALS 2 PILOTEN GEFLOGEN WERDEN!
    2. Weitergehende Informationen gibt es vom Schwarmführer vor Einsatzbeginn
    3. Haltet eure Flugzeugbemalung für das aktuelle Flugzeugmuster aktuell (F4!!!!)
    4. Seit schreibbereit!
    5. Updatet das Spiel rechtzeitig!
    6. Prüft euch selbst auf Fehler!
  • Flugzeugführer geflogen:


    • Hunger
    • PikAs
    • Dixxen


    Einsatzart:


    Freie Jagd



    Ereignisse:


    Durch ein Beobachter der sich gerade über ISTRA (1421) aufhielt wurde durchgegeben, dass ein ZUG Richtung Front fährt.

    Um 13:12 Uhr hoben unsere drei Maschinen vom Platz ab und wir flogen auf Hanni 300 in Richtung NO.

    Durch geschicktes Ausweichen hatten wir keine Probleme mit der russ. Flak auf dem Weg zum Zielgebiet. Westlich von ISTRA (1421) sah SF-Hunger < den Zug aus einem Waldstück kommen. Er rief PAUKE - PAUKE und stürzte den Zug entgegen. Leider musste er einen neuen Anflug beginnen ,da sein Bombenauslöser versagte. Auf sein Befehl hin ging ich pikas--schwarze5-- zum Angriff über und warf meine Bombe zwischen Lok-Tender und den Kesselwagen. Beim zweiten Anflug von SF-Hunger < traf seine Bombe den Mittelteil. Nun begann Dixxen--schwarze15-- sein Anflug auf den Zug. Leider ist der Anflugwinkel zu flach gewählt und seine Bombe sprang und somit konnte er mit der Bombe kein Schaden anrichten, da diese neben dem Zug explodierte. Im Anschluss sind wir drei noch einpaar Angriffe mit Bordwaffen geflogen. SF-Hunger< meldete Probleme mit der Maschine und flog nach Hause. Während des Fluges konnte er sein Problem mit der Maschine jedoch beheben und entschied sich weiter nach Hause zu fliegen. Auf einmal bekamen wir Meldung , dass sich IL-2 über unseren Heimatplatz befanden und diesen Angriffen. Sofort ging es nach Hause mit 1,2 ATA . SF-Hunger< war zu erst am Platz und ging sofort die IL-2 an. Leider hatte er nicht mehr genügend Munition und setzte sich nach Treffern auf einer IL-2 ab und sah noch, dass die Maschine erhebliche Beschädigungen hatte da wären Seitenruder - Höhenruder beschädigt sowie ein Spritleck und sie verlor Kühlflüssigkeit. Wir schaften es leider nicht mehr die IL-2 anzugreifen, da wir aus Spritmangel einen anderen Platz anflogen. Es wäre zu gefählich gewesen auf den Heimatplatz zu landen, weil sich immer noch IL-2 in diesen Bereich befanden.

    SF-Hunger< und Dixxen--schwarze15-- mussten eine Ausenlandung hinlegen durch den Spritmangel. Ich selber landete auf den Ausweichplatz ohne Vorkommnisse nach ca. 01:12h.



    Bemerkungen:


    Flugzeit: 01:12h

    Bodenziele: 9

    Abschüsse: /




    pikas--schwarze5--