- - - ABGESAGT - - - Energiewende

Energiewende
DFG: Gandre,Crazy,Razor
Datum: 19.01.19
Zeit: 191900Ajan19
Einweisung: GefStd Fhr 18.01.19 (Zeit folgt)
Einweisung: GrpFhr Maßgabe GefStd Fhr



Mods: @_ace;@_ace_compat_rhs_afrf3;@_ace_compat_rhs_usf3;@_ace_particles;@_AdvancedUrbanRappelling;@_BWMod;@_ACE3-BWModCompatibility;@_CBA_A3;@_HellenicArmedForcesMod_HAFM_-Helicopters;@MAX_Women;@_RHSAFRF;@_RHSUSAF;@_task_force_radio;@_BWA3Add;@3den_enhanced;@_GlobalMobilization-DemoVehicle;@_SFPBo105



Mods Optional: MODS_OPTIONAL=@_AresMod-AchillesExpansion;@_ShackTacUserInterface;@_JSRSSOUNDMOD;@_JSRSSOUNDMOD-RHSAFRFModPackSoundSupport;@_JSRSSOUNDMOD-RHSUSAFModPackSoundSupport




Allgemeine Lage

Seit mehreren Jahren wird an vielen Orten der Welt nach einer erneuerbaren Energiequelle
gesucht und geforscht.
Nun ist es einem Tanoanischen Forscher gelungen, einen Durchbruch zu erzielen.
Er entwickelte nach über 20 Jahren intensiver Forschung einen Prototypen, welcher in Europa, durch verschiedenste
Unternehmen gefertigt wurde. Dieses Gerät erzeugt mit Hilfe von Gravitation Energie.
So ist es möglich, dass dieser Prototyp ganz Tanoa mit Energie versorgen kann, ohne das Schadstoffe entstehen
oder Ressourcen verbraucht werden müssen. Durch seine persönliche Nähe
zu seinem Land und den Bürgern Tanoa´s, wurde sich dafür entschieden,
die Vorstellung des Prototypen auf Tanoa durchzuführen.
Nicht zuletzt, da ein Tanoanisches Unternehmen "TIsle Corporation" einer der
größten Geldgeber gewesen ist. Im Zuge der Vorstellung, wird ein
Internationaler Energiekongress in Georgetown stattfinden.
Hierzu wurden Vertreter aus den führenden Industrienationen eingeladen.
Lediglich Russland und China weigerten sich an diesem Kongress teil zu
nehmen. Aus Russland gab es sogar Proteste gegen diesen Kongress und den
Prototypen. Örtliche Energieunternehmen sind ebenfalls nicht erfreut
über diese Technologie und fürchten um ihre wirtschaftliche Stellung.



Zivillage

In den letzten 10 Jahren hat sich Tanoa zu einem kleinen aber
produktiven Staat entwickelt, dessen Wirtschaft stabil ist. Durch die
rasante Industrialisierung des Staates, kam es zu einer großen Kluft
zwischen arm und reich. Ca. 30 % der Bevölkerung sind wohlhabend und
bevölkern größtenteils die Städte, wohingegen die Bevölkerung auf dem
Land bettelarm ist. Dadurch kam es immer wieder zu Demonstrationen,
Arbeiterstreiks und sogar Lebensmitteldiebstählen im gesamten Land. Die
örtlichen Behörden konnten es immer wieder schaffen die Ruhe im Land
wieder herzustellen, sind aber durch Korruption geschwächt. Bisher
konnten alle Vorfälle ohne Waffengewalt gelöst werden. Die Bevölkerung
ist der Nato gegenüber wohlgesonnen. So ist die Einschätzung im gesamten
Land ruhig und stabil.



Feindlage

Lediglich kleinere Banden und private Sicherheitskräfte sind im Inland aktiv. Deren Ausrüstung reicht
von Kleinkalibern bis hin zu schweren automatischen Waffen. Derzeit gibt es aber keine Berichte über konkrete Vorfälle.



Eigene Lage

Im September 2000 wurde die Nato um Unterstützung gebeten, da nach
einem Putschversuch die Sicherheit des gesamten Landes nicht
gewährleistet werden konnte. Die Nato ist seit 2001 im Land aktiv und
unterhält hier einen Fliegerhorst, sowie einen Stützpunkt im Zentrum des
Landes.
Die Führung wurde zwischen Amerikanern und Deutschen aufgeteilt, wobei
die deutschen Kräfte dem Einsatzführungskommando in Potsdam unterstehen.



Auftrag

Die deutschen Anteile der PTF - Pacific Task Force haben den Auftrag
die örtlichen Behörden zu unterstützen und die Sicherheit im Staat
weiter zu gewährleiste.


slotz

https://www.sixbitunder.net/bo…e/&postID=10282#post10232


es können auch andere slotz besetzt werden fals die gruppe voll sein solte.

Teilnehmer 2

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil:

Teilen